Breakdance     NEU!!! Ab 5. April  2022

Breakdance, Breaking, B-Boying bzw. B-Girling ist eine ursprünglich auf der Straße getanzte Tanzform, die als Teil der Hip-Hop-Bewegung unter afroamerikanischen Jugendlichen in Manhattan und südlichen Bronx im New York der frühen 1970er Jahre entstanden ist. Getanzt wird zu Pop, Funk oder Hip Hop. Heute fordert Breakdance eine hohe Disziplin von den Tänzern, die oft über athletische Fähigkeiten verfügen müssen. Breakdance ist heute eine weltweit verbreitete und anerkannte Tanzform. Die Breakdance-Kultur begreift sich als frei von Grenzen der Abstammung, des Geschlechts oder des Alters.

Dienstag
16:00/17:00 Breakdance für Anfänger Mit Mia Müllenberg (Assistentin - Ramona´s Dance Academy)

Tango Argentino     NEU!!! Ab 7. April  2022

Der Tango Argentino ist ein freier und sehr individueller Improvisations Tanz. Im Gegensatz dazu wird der Standard Tango nach festgelegten Schritten getanzt. Aber der Tango Argentino ist weit mehr als nur ein Tanz. Er ist auch eine eigenständige Musikgattung, für die Argentinien in der ganzen Welt bekannt ist. Der Tanz „Tango Argentino“ basiert auf den Körpersignalen des Führens und Folgens. Dabei erfolgt die Führung mit dem Brustkorb statt mit den Armen. Von Herz zu Herz (de corazón a corazón), heißt es in Argentinien. Man tanzt keine festgelegten Choreografien oder Schritt-Kombinationen. Das macht den Tango unendlich variabel und spannend.Das, was die Hobby- oder Profitänzer auf den Tanzflächen der öffentlichen Milongas (Tanzveranstaltungen) beim Tango Argentino zelebrieren, ist jedoch in der Regel reine Improvisation. Mit jedem Partner, zu jeder Stimmung und Musik tanzt man anders. Die Schritte sind elegant, die Oberkörper meist in enger Umarmung miteinander verbunden. Die Unterkörper und Beine berühren sich dagegen nicht, außer bei bestimmten Figuren. Die Umarmung und das harmonische Gehen im Paar sind die Basis des Tango Argentino. Die Tänzer führen verschiedenste Figuren aus, aber dazwischen kehren sie immer zum einfachen Gehen zurück.

Donnerstag
19:30/20:30 Tango Argentino für Anfänger Mit Duygu Aydin (Assistentin - Ramona´s Dance Academy) und Nicolas Berchtold (Assistent - Ramona´s Dance Academy)

Dancehall      

Dancehall Tanz ist eine Tanzrichtung aus Jamaika, die dem HipHop angelehnt ist. Seinen Ursprung hat Dancehall in der gleichnamigen Musikrichtung, die ein Subgenre von Reggae ist. Dancehall wird in Jamaika überwiegend von Männer getanzt, aber auch ein Lady-Style hat sich mittlerweile etabliert. Weibliche Dancehall-Tänzer werden auch Queens genannt. Dancehall Tanz ist sehr frei und es dreht sich alles um die richtige Attitude und Energie, die viel wichtiger sind als die technischen Fähigkeiten. Die verschiedenen Tanzschritte werden meist spontan auf Partys kreiirt und sind oft Ausdruck und Spiegelbild des aktuellen sozialen, politischen und/ oder wirtschaftlichen Klimas, mit dem die Menschen zu dieser Zeit konfrontiert sind. Aus diesem Grund wird Dancehall von den jamaikanischen Menschen als Kultur und Lebensart bezeichnet (ähnlich der Bedeutung des authentischen HipHops für die afro-amerikanische Gemeinschaft in den USA).

Dienstag
19:30/20:30 Dancehall Mit Jessica Stein (Assistentin - Ramona´s Dance Academy)

 LineDance

LineDance ist eine choreografierte Tanzform, bei der einzelne Tänzer unabhängig von der Geschlechtszugehörigkeit in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen. Die Tänze sind passend zur Musik choreografiert, die meist aus den Kategorien Country und Pop stammt.

Nach wunsch
Für Gruppe ab 5 Personen

Moderne Choreografie für Hochzeit

Wollt ihr bei eurer Hochzeit auch etwas anderes tanzen, als Standard-paartanz? Wollt ihr eure Gäste, Freunde, Familie oder euren Partner mit einem besonderen Tanz verzaubern? Moderne Choreografien, lateinische Tänze, Hip Hop, Modern dance oder Reggaeton, bis auf Standard-paartanz kann ich euch alles beibringen und euch Schritte und Tänze zeigen, die euch leichtfüßig durch eure Hochzeit tragen! Es wäre mir eine Freude, mit euch eure Hochzeit vorbereiten zu dürfen! Kontaktiert mich einfach und wir besprechen alles.

Von Montag bis Sonntag Vormittags Nach wunsch

Private Stunden

Ich möchte meinen Kunden auch die Möglichkeit geben, Privatstunden bei mir zu nehmen. So biete ich jede Tanzrichtung , die ihr auf meine Website findet auch als Privatstunde an! Je nach dem, was eure Herz begehrt kann ich euch in eurer individuellen Lerngeschwindigkeit helfen, darin besser zu werden: Ballett, Modern Dance, Jazz dance, Show Dance, High Heels, Hip Hop, Shuffle Dance, Kindertanz, Reggaeton und Twerk.

Von Montag bis Sonntag Vormittags Nach wunsch

Bauchtanz

Orientalischer Tanz fasziniert durch isolierte Bewegungen und den Wechsel zwischen weichen, fließenden Bewegungen und schwungvollen, rhythmischen Akzenten.

  • Der Kreis, das Runde, ohne Anfang und Ende, in der Form der Sonne und der Planeten, aber auch in der Iris des menschlichen Auges und in der Natur;
  • Die Wellenbewegungen des Meeres und die geschwungenen Linien der Landschaften;
  • Die Schlangenbewegung der Acht, das Zeichen der Unendlichkeit.
Mittwoch
18:30/19:30 Bauchtanz für Klein und Groß

Ballett

Jede Ballettstunde beginnt an der Stange und geht dann mit schwierigeren Schritten in der Mitte des Raumes weiter. Die Stange dient als Stütze für Übungen zum Aufwärmen der Muskeln und zur Vorbereitung auf spätere Schritte. An der Stange arbeitet man viel an Ausdrehung und gutem placement (Platzierung), dem richtigen Verhältnis der Körperteile zueinander. Nach der Stange wiederholt man einige der Übungen ohne Stütze, um Kraft, Geschmeidigkeit und Ausdauer zu fördern. Im Ballettunterricht sind die Übungen und Schritte von Woche zu Woche sehr ähnlich. Im professionellen Training gibt der Lehrer den Tänzern verschiedene Schrittfolgen, enchaînements, vor, um Geschicklichkeit und Gedächtnis zu testen. So werden sie auch auf die Arbeit mit verschiedenen Choreografen vorbereitet.

Dienstag
17:00/18:30 Ballett ab 13 Jahren
Freitag
15:30/16:30 Ballett von 6 bis 9 Jahren
17:30/18:30 Ballett von 10 bis 12 Jahren

Modern Dance / Jazz Dance / Show Dance / High Heels

Jazztanz (auch Jazz Dance genannt) hat seine Wurzeln in den USA im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Jazz ist ursprünglich eine Mischung aus afroamerikanischen, südamerikanischen und südstaatlichen Einflüssen. Um 1950 wurde der Tanz dann mit Modern Dance und Ballett kombiniert und stieg so zum modernen Bühnentanz auf. Es entstanden beispielsweise Modern Jazz oder Lyrical Jazz. Polyrhythmik, Polyzentrik und Improvisation sind Merkmale des Jazz Dance. Ähnlich wie Ballett ist dieser Tanzstil ein sehr Technischer. Schritte und Körperhaltung unterliegen genauen Instruktionen und werden gezielt geschult. Jedoch ist er für andere Stile offen, weshalb im Jazz verschiedenste Tanzstile verarbeitet und integriert werden.

Mittwoch
16:30/17:30 Modern & Show Dance ab 13 Jahren

Kindertanz

Der Kindertanz dient der tänzerischen Früherziehung. Die Kinder bekommen ein Gefühl für Raum, Musik und ihren Körper, Haltungsfehler werden korrigiert sowie spielerisch eine tänzerische Basis geschaffen. Mein Kindertanz schult die Balance, sowie Koordination und Musikgefühl. Ich arbeite mit Techniken und Grundlagen aus verschiedenen Tänzen wie Ballett, Modern Dance, Hip Hop und Reggaeton. 

Freitag
16:30/17:30 Kindertanz ab 3 Jahren

Hip Hop 

HipHop Tanz, oder auch Street Dance, entstand in den 1970ern in den USA und umfasst ein breites Spektrum an verschiedensten Stilen: Breaking oder B-Boying (Break Dance), Popping und Locking sind die Oldschool-Styles, während sich mit der Zeit weitere Stile (New Style), beispielsweise Turfing, Jerkin’, Jookin’ oder Krumping, etabliert haben. Locking ist durch schnelle, hektische Bewegungen gekennzeichnet, die an Marionetten erinnern. Popping hat Ähnlichkeiten zum Robot Dance: Bewegungen, die durch Muskelan- und entspannung entstehen. Typisch für Hip-Hop Tanz ist der Freestyle (Improvisation), welcher häufig bei Tanzgruppen in Tanzwettbewerben – umgangssprachlich “Battles” – Anwendung findet.

 

Dienstag Mittwoch
18:30/19:30 Hip Hop Fortgeschrittene 15:30/16:30 Hip Hop ab 6 Jahren
Donnerstag Freitag
16:30/17:30 Hip Hop ab 8 Jahren 18:30/19:30 Hip Hop ab 10 Jahren
17:30/18:30 Hip Hop ab 12 Jahren

Reggaeton und Twerk 

Eine super Mischung aus ausdrucksstarken, eleganten und sexy Schrittkombinationen aus den Bereichen Merengue, Dancehall und Salsa die ich noch mit Bauchtanz und Bachata kombiniere. Der Unterricht besteht aus dem Erlernen verschiedener Bewegungssequenzen die anschließend zu einer Choreographie zusammengefügt werden. 

Twerking ist ein Tanzstil kreisender, ruckartiger Hüft- und Beckenbewegungen mit Fokus auf dem Gesäß, das zum schwingen und zucken gebracht wird.

Mittwoch Donnerstag
17:30/18:30 Reggaeton & Twerk Fortgeschrittene 18:30/19:30 Reggaeton & Twerk Anfänger
Preise
Monatlich 30 € (1 Kurs)
Monatlich 35 € (2 Kurse)
Monatlich 45 € (Alle Kurse)
10er Karte 70 €
Familien Rabatt
Monatlich kündbar
Private Stunden 40 € (60 Minuten)
10er Karte für Tango Argentino 100 €